Kontakt

Martha Reiter
Widdeshovener Str. 74
Rommerskirchen
02183/81232

Zum Stadtplan

Martha Reiter

< Martha Reiter


 

1936 geboren in Düsseldorf
 
Abgeschlossenes Architekturstudium und Berufstätigkeit als selbstständige Architektin bis 1992, seitdem intensive Beschäftigung mit Kunst und Malerei.
 
Autodidakt und von Jugend an Teilnahme an vielen Seminaren und Kursen mit künstlerischen Inhalten und Techniken, vorwiegend Malerei, u.a. 1998,1999 und 2002 Teilnahme an drei Intensivstudiengängen der Europäischen Kunstakademie in Trier mit Abschlußzertifikaten im Schwerpunkt Malerei.
 
Seit 1992 Mitglied im Kunstverein Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen e. V., dort 6 Jahre im Vorstand tätig und seit 1998 Leiterin einer Malgruppe
 
Mitgründerin und Mitglied des KuKuK - Kunst- und Kulturkreis Rommerskirchen e. V. - in Rommerskirchen
 
2004 Auszeichnung mit dem Romaricus-Preis, Rommerskirchen für besondere Verdienste in der Kunst- und Kulturarbeit
 
Einzelausstellungen und Beteiligung an vielen Gruppenausstellungen (u.a. an allen bisherigen D'Art-Ausstellungen in Dormagen).
 
Seit 1997 Jahresprojekt "REITERS SCHEUNE" - Ausstellungen mit verschiedenen Künstlern und Kunstrichtungen u.a. Malerei, Skulptur, Grafik, Kalligraphie, Objektkunst, Installation, Schmuckdesign, Textilkunst, - parallel dazu laufendes Kulturprogramm, mit Musikdarbietungen, Theater, Tanz, Autoren-Lesungen, experimentelle Performances, Nostalgiekino, Kunstbasar, Workshops, Lichtinstallation im Garten u.a.m..
 
Martha Reiter steht der abstrakten, jedoch nicht gegenstandslosen Malerei nahe, liebt unkonventionelle Darstellungsweisen, kräftige, gut abgestimmte Farben, Mischtechniken und auch Aquarell-, Schwarz/weiß- und Tuschmalerei. Neben der Malerei beschäftigt sie sich mit grafischen Techniken wie Radierung. Holzschnitt, Monotypien, außerdem plastisches Gestalten mit Ton.