Kontakt

Atelier dsf-Art
Marderweg 6
41540 Dormagen-Delhoven,
02133-974531
atelier@dsf-art.de
www.dsf-art.de

Zum Stadtplan

Dora Schütte-Frische

< Dora Schütte-Frische >


 

Dora Schütte-Frische ist Diplom-Sozialpädagogin und Sozialtherapeutin und bis heute (seit 2012 freiberuflich) psychotherapeutisch tätig.
Ihr besonderes Interesse am künstlerischen Gestalten veranlasste sie, bereits im Studium diesbezüglich  Schwerpunkte zu setzten und diese in ihrem Beruf mit  Kindern und Erwachsenen einzusetzen. 1987 begann sie gezielt eine künstlerische Weiterbildung, zunächst bei der Worpsweder Künstlerin Helga Henschel-Holterdorf, seit 1992 bei Prof. Mag. Art Gerlinde Gschwendtner, unter deren künstlerischer  Begleitung  sie zunehmend den Weg in die Abstraktion nahm.
1989 richtete sie sich in Dormagen-Delhoven ein eigenes Atelier ein und baute ihre künstlerische Tätigkeit als Zweitberuf aus.                                                                                                                                    
Einzel- u. Gruppenausstellungen folgten u.a. in Köln, Bonn, Brühl, Solingen, Lauterbach/Hessen und Düsseldorf.                                                                                                                                                         
Hier in Dormagen machte sie sich als Künstlerin bekannt durch ihre regelmäßige Teilnahme an der D’Art (seit 2002), durch ihre besondere Art des öffentlichen Live-Porträtmalens bei  Kunst-Events und ihre Einzelausstellungen: im Kulturhaus (2012), in Café Seitenweise (2013) und im Kreiskrankenhaus (2014)und in der Christuskirche (2015).                                                                                        
Zusätzlich ist in einer Dauerausstellung in Foyer der Gemeinschaftspraxis Pommernallee 27 eine Auswahl ihrer Bilder zu sehen.
                                                                                                                                                                  
„In der Leichtigkeit des Augenblicks“ ist das Motto, das Dora Schütte-Frische über ihre Werke stellt. Diese, durch Malgestik und Aquarelltechnik bewirkte Leichtigkeit, kann der Besucher in ihren zahlreichen mediterranen Themen wiederfinden, aber auch in ihren Porträt- und Aktbildern.